Thomas Berding neuer Geschäftsführer der SoCura


Veröffentlicht am: 02.09.2019
Zuletzt aktualisiert: 06.09.2019


Köln, 02.09.2019 – Führungswechsel bei der SoCura: Zum 1. September übernimmt Thomas Berding die Geschäftsführung und bildet gemeinsam mit Verena Hölken eine neue Doppelspitze. Sven Sommer, der seit August 2018 als Interimsgeschäftsführer das Unternehmen geleitet hatte, wird sich zukünftig wieder ganz auf die Geschäftsführung der Primus Service GmbH konzentrieren.

Thomas Berding, seit 01.09.2019 Geschäftsführer der SoCura; Quelle: Malteser Hilfsdienst e. V.

Erfahrener Malteser-Manager mit großem Netzwerk

Berding ist 39 Jahre alt, Betriebswirt und seit 15 Jahren in verschiedenen leitenden Positionen bei den Maltesern tätig, zuletzt als Regionalgeschäftsführer für den Malteser Hilfsdienst in der Region Nordrhein-Westfalen. Hölken erläutert die Überlegungen hinter dieser Personalentscheidung wie folgt: „Mit seiner Vita passt Thomas Berding perfekt zur SoCura. Durch seine Mitarbeit in diversen Gremien des Deutschen Caritasverbandes sind ihm nicht nur die Herausforderungen der Malteser, sondern auch die der verschiedenen Kunden anderer Wohlfahrtsverbände vertraut. In enger Abstimmung werden wir die strategische Ausrichtung der SoCura gemeinsam vorantreiben und den dynamischen Professionalisierungs- und Wachstumskurs fortsetzen.“

Die Herausforderungen: enger Draht zur Mutter plus Neukundengeschäft

Um eine noch bessere Vernetzung von Mutter- und Tochtergesellschaft zu erreichen, fungiert Berding künftig als wichtige Schnittstelle zwischen der SoCura und dem Malteser Verbund. Darüber hinaus kommt dem weiteren Ausbau des Neukundengeschäfts eine zentrale strategische Bedeutung zu. „Ich habe die SoCura bislang hauptsächlich aus Kundenperspektive wahrgenommen. Dieser etwas andere Blick versetzt mich in die Lage, Anstöße zu liefern, wie wir die bereits jetzt sehr gute Servicequalität, unsere Dienstleistungsorientierung und unser Portfolio weiterentwickeln und verbessern können – für die Malteser und für weitere Kunden.“, erläutert Berding.

Intensives letztes Jahr mit wichtigen Weichenstellungen

Mit der Berufung von Berding in die Geschäftsführung der SoCura konnte eine endgültige Nachfolgeregelung gefunden werden. Nach dem plötzlichen Tod von Uwe Pöttgen hatte Sven Sommer seit August 2018 interimsweise die Geschäfte geleitet. Er führte die SoCura nach dem Schicksalsschlag wieder in ruhige Fahrwasser, erhöhte die Transparenz in der Kommunikation nach innen wie außen und initiierte eine neue Vertriebsstrategie und ein professionelles Kundenbindungsprogramm. Nun wird er für eine reibungslose Übergabe der Geschäfte an Berding Sorge tragen und sich nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsführung der SoCura auf seine Aufgaben als Geschäftsführer der Primus Service GmbH konzentrieren.

Über die SoCura

Die SoCura ist eine Tochtergesellschaft des Malteser Verbundes. Sie bietet professionelle Dienstleistungen aus einer Hand für die Bereiche Personal-Service, Buchhaltung und IT. Als Spezialist für die besonderen Anforderungen von Wohlfahrtsorganisationen findet die SoCura einfache Lösungen für komplexe Prozesse und Verfahren. Das Unternehmen aus Köln betreibt die gesamte IT-Landschaft der Malteser in Deutschland. Mit der Wohlfahrt.Cloud hat die SoCura einen deutschlandweit betriebenen IT-Service entwickelt, der auch anderen Trägern aus Wohlfahrt, Kirche und Gesundheitswesen offensteht. Das Neukundengeschäft umfasst darüber hinaus Services aus Personal-Service und Buchhaltung.


Artikel teilen