VuiG-Vorstandssitzung in den Tagungsräumen der SoCura


Veröffentlicht am: 15.01.2019
Zuletzt aktualisiert: 15.01.2019


Köln – Die Digitale Transformation in Krankenhäusern ist nach wie vor ein Top-Thema der Gesundheitswirtschaft. Am Donnerstag, den 10. Januar 2019, trafen sich die Vorstandsmitglieder des Verbands VuiG – Association of Health Information Management Executives e.V. – bei der SoCura, um das Thema gemeinsam voranzutreiben. Zentrale Punkte auf der Tagesordnung waren die durch den VuiG initiierte Lokalisierung des international anerkannten CIO-Akkreditierungsverfahrens CHCIO von CHiME, sowie der Kongress „Krankenhausführung und digitale Transformation, Health Information Management Executives Leadership Summit“, den der Verband vom 14. bis 17. Mai in Düsseldorf und Jüchen ausrichten wird.

v. l. n. r. M. Schindzielorz, Dr. W. Rube, C. Möllering, D. Padberg, S. Wieser, Dr. C. Dujat, Dr. P.-M. Meier, U. Knöchel, M. Große-Kracht, G. Tengler, P. Haberland, Dr. D. Napieralski-Rahn, F. Obermayer; VuiG e.V. Beirats- und Vorstandsmitglieder (Quelle: SoCura)

Das CHCIO-Programm (Certified Healthcare CIO) von CHiME ist ein international anerkanntes Akkreditierungsverfahren aus den USA für HealthCare-CIOs. Die Akademie für die persönliche Weiterentwicklung der VuiG-Mitglieder (AuiG) wird das lokalisierte Programm als Weiterbildungsangebot im deutschsprachigen Raum für IT-Führungskräfte und die, die es mal werden wollen, anbieten. Momentan überführt sie die englischsprachigen Inhalte, in Kooperation mit dem College of Healthcare Information Management Executives (ChiME), ins Deutsche.

„Mit CHiME haben wir einen Partner, der für höchste Qualität in der Weiterbildung steht. Natürlich unterscheidet sich das US-amerikanische Gesundheitssystem von den Gegebenheiten in den deutschsprachigen Ländern. Es gibt aber gemeinsame Herausforderungen und die länderspezifischen Besonderheiten werden vom Lokalisierungsteam berücksichtigt.“, so Uta Knöchel, CTO bei der SoCura und im VuiG-Vorstand für das Thema Digitale Transformation zuständig. Die im VuiG-Vorstand für die Lokalisierung verantwortlichen Kollegen sind Prof. Dr. Gregor Hülsken und Prof. Dr. Björn Maier. Zum Entscheider-Event, so President Dr. Daniel Napieralski-Rahn, präsentiert der Verband das fertige CHCIO Weiterbildungs- und Zertifizierungsprogramm für die deutschen Sprachgemeinschaften.

Der Kongress „Krankenhausführung und digitale Transformation, Health Information Management Executives Leadership Summit“ findet vom 14. bis 17. Mai im Universitätsklinikum Düsseldorf sowie im Schloss Dyck in Jüchen statt. Auf der Vorstandssitzung besprachen die Anwesenden die inhaltlichen Programmpunkte und Verantwortlichkeiten sowie viele organisatorische Details. Es handelt sich um die größte Veranstaltung zu den Themen Krankenhausführung und digitale Transformation in den deutschsprachigen Gesundheitswirtschaften. Der Kongress wird sämtliche inhaltliche Facetten aufgreifen, mit besonderem Fokus auf die Schwerpunkte Digitalstrategie, Digital Leadership, Digitales Business und Digitales Patienten-Beziehungsmanagement.

Über den Verband

VuiG - Association of Health Information Management Executives e.V. versteht sich als Plattform für CIOs im deutschsprachigen Raum (Belgien, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz und Südtirol).


Artikel teilen