Personal-Service


Für die meisten ist die pünktliche und korrekte Gehaltszahlung eine Selbstverständlichkeit. Für uns ist diese Aufgabe eine große Verantwortung, denn mit der Gehaltszahlung werden monatliche Verpflichtungen wie Miete oder Verträge bezahlt. Hält der Kunde zum Monatsende seine korrekte Lohn- oder Gehaltsabrechnung in den Händen, sind wir zufrieden.

Tägliche Aufgaben

Unsere Arbeit teilt sich in die laufende Aktualisierung der Mitarbeiterstammdaten und die Abrechnungssimulationen am Monatsende. Im Laufe eines Monats bearbeiten unsere Personalsachbearbeiter eingehende Anfragen wie Adressänderungen, Neueinstellungen oder eingereichte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen. Dabei stehen wir in engem Kontakt mit den regionalen Personalleitern unserer Kunden. Über diese fordern wir Bescheinigungen an oder besprechen komplexe Sachverhalte mit ihnen.

Heiße Phase zum Monatsende

Die heiße Phase für unsere Personalsachbearbeiter steht zum Monatsende an. Trotz hohem Zeitdruck und großer Massen an Abrechnungen ist unser Ziel, 100-prozentig exakte Abrechnungen zu liefern. Denn am Ende heißt es: Stimmen die Abrechnungen der 30.000 Mitarbeiter auf den Cent genau? Um diese Frage in fast allen Fällen mit „ja“ beantworten zu können, unterziehen wir unsere Daten einer Plausibilitätsprüfung. Vom SAP-HR-System entdeckte fehlerhafte Datensätze werden daraufhin von uns korrigiert. Erst danach gehen die Abrechnungen in den Druck. Genauigkeit und Belastbarkeit sind daher Kerneigenschaften, die Mitarbeiter aus unserem Bereich mitbringen sollten.

Feste Zuständigkeiten fördern die Kundennähe

In unserem Personal-Service arbeiten Generalisten, die Gehaltsabrechnungen von A bis Z durchführen: Jeder Mitarbeiter ist fest für eine oder mehrere Dienststellen verantwortlich. Viele von uns arbeiten schon jahrelang mit denselben regionalen Personalleitern zusammen. Dadurch entsteht mit der Zeit eine sehr persönliche Note, die sich positiv auf die Beziehung zu unseren Kunden auswirkt. Einmal pro Jahr fahren wir zudem für einen persönlichen Austausch in die Dienststellen unserer Kunden. So lernt man sich auch einmal persönlich kennen.

Regelmäßige Schulungen für unsere Mitarbeiter

Bei uns lernt man nie aus: Ständig müssen wir uns an geänderte gesetzliche und tarifliche Bestimmungen anpassen. Welche Auswirkungen hat zum Beispiel eine Änderung im Sozialversicherungsrecht auf uns? Besteht Handlungsbedarf? Wie setzen wir die Änderung um? Unsere Mitarbeiter bringen wir mit regelmäßigen internen und externen Schulungen auf den neuesten Stand der Gesetzeslage.

Alte Hasen und Neulinge unterstützen sich gegenseitig

Trotz hoher Anforderungen an Termintreue und Genauigkeit herrscht bei uns eine freundliche Atmosphäre. In unserem Personal-Service arbeiten einige von uns bereits seit Jahrzehnten bei der SoCura, andere noch nicht ganz so lange. Gerade diese Mischung wirkt sich besonders positiv auf unsere Arbeit aus: Im internen Austausch finden wir ganz bestimmt die richtige Lösung für die komplexen Anforderungen unserer Kunden.

Zahlen aus dem Personal-Service