Primus Service GmbH

Die Primus Service GmbH gehört zu den führenden Anbietern in der Betriebsgastronomie. Das Unternehmen beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Betrieben und Behörden. 2011 übernahm die SoCura die Buchhaltung des Verpflegungsdienstleisters.


Die Ausgangslage

Seit der Gründung 1998 war eine externe Steuerberatungskanzlei für die Buchhaltung von Primus Service zuständig. Seitdem ist das Unternehmen durch Neukunden und die Einführung diverser Konzepte und Marken gewachsen. Durch die gestiegene Anzahl an Mahlzeiten, die täglich serviert werden, ist auch der Bedarf an aktuellen Kennzahlen gestiegen: „Wir hatten damals keinen Zugriff auf das Buchhaltungssystem der Kanzlei, sodass wir keine Einsicht auf aktuelle Auswertungen hatten“, so Olaf Biedermann, Mitarbeiter im Controlling bei Primus Service. „Für unsere wirtschaftliche Planung war dies sehr problematisch. Es war klar, dass wir mit anhaltendem Wachstum eine verlässliche und professionelle Buchhaltung benötigen.“

Die SoCura übernimmt die Buchhaltung

2011 wurde die SoCura als Buchhaltungsdienstleister beauftragt. Die Migration der Daten war eine spannende Herausforderung: „Wir mussten gemeinsam mit unseren hausinternen IT-Spezialisten neue Schnittstellen erarbeiten, um die Daten aus der von der Kanzlei genutzten Buchhaltungssoftware DATEV nach SAP zu überführen“, erinnert sich Maria Dennemann, Bereichsleiterin Buchhaltungs-Service der SoCura. „Hinzu kam, dass Primus Service aus einem für uns neuen Kundenbereich stammte. Der Kunde setzte ein Warenwirtschaftssystem ein, um beispielsweise Lebensmittel von der Anlieferung bis zur fertigen Mahlzeit nachzuverfolgen. Auch dieses System musste bei uns implementiert werden. Die Übernahme war ein spannendes Projekt, das uns darin bestätigt hat, dass wir auf besondere Kundenanforderungen mit individuellen Lösungen reagieren können."  

Tagesaktuelle Buchungen

Durch die Auslagerung profitiert Primus Service von der durchstrukturierten Buchhaltung der SoCura und hat seitdem Zugriff auf tagesaktuelle Kennzahlen. Bei der SoCura verantworten 90 Mitarbeiter die Buchhaltung, was flexibles Reagieren auf Krankheitsfälle oder urlaubsbedingte Ausfälle ermöglicht. Für Olaf Biedermann steht die Genauigkeit bei den Monatsabschlüssen an erster Stelle: „Wir sind sehr sorgfältig in der Zulieferung der Buchungsunterlagen. Dafür erwarten wir reibungslose Bücher. Mit der SoCura als Dienstleister fühlen wir uns im Bereich Buchhaltung gut aufgestellt und können uns ganz um die Bewirtung in Gesundheitseinrichtungen kümmern.“